Fahrrad-Ventilberater

Ventil ist nicht gleich Ventil

Sclaverand Ventil, Dunlop Ventil und Autoventil – drei Bezeichnungen, die zu echten Schweißausbrüchen führen können, wenn man nicht weiß, was diese bedeuten. Wir zeigen Ihnen hier, durch was sich diese Ventile auszeichnen.

Schwieriger ist zu sagen, welches das beste Ventil ist. Denn auf dem Markt haben sich alle drei Systeme etabliert. Wichtig ist, dass das Ventil zur Felgenbohrung passt. Ist das Ventil für die Bohrung zu groß, können Sie den Schlauch gar nicht erst montieren. Ist das Ventil für die Felgenbohrung zu klein, kann es beim Fahren beschädigt werden, Sie haben im schlimmsten Fall einen "Plattfuß". Achten Sie auch darauf, dass Sie eine zum Ventil passende Luftpumpe haben. Sollten Sie keine haben, dann können Sie diese hier bestellen.

Tipp: Haben Sie mehrere Fahrräder mit unterschiedlichen Ventilen, dann entscheiden Sie sich für eine Pumpe für alle drei Ventilarten.
So stellen Sie sicher, dass Sie immer die passende Pumpe zuhause haben.

Dunlopventil (DV)

  1. Dunlopventile, oder auch Blitzventile genannt, sind die in Deutschland am weitesten verbreiteten Ventile und werden zumeist bei Citybikes, Kinderrädern und Jugendfahrrädern verwendet.
  2. Einen Schlauch mit einem Dunlopventil zu wechseln ist ein wenig aufwändiger als bei anderen Ventilarten, da sowohl Ventileinsatz als auch Überwurfmutter entfernt werden müsssen, bevor das Ventil durch die Bohrung geschoben werden kann. Ist beides wieder eingesetzt, kann der Reifen schnell und leicht aufgepumpt werden. Eine Druckkontrolle ist bei einem Dunlopventil nur eingeschränkt wie zum Beispiel bei Nutzung eines Schwalbe Airmax möglich.
Alligator Blitzventil

Autoventil (AV)

  1. Autoventile sind international am weitesten verbreitet und werden immer beliebter. Der Grund dafür ist, dass sich die Ventile an allen Tankstellen schnell und einfach aufpumpen lassen.
  2. Um den Reifen über das Ventil mit Luft zu befüllen, muss der Pumpenkopf möglichst weit auf das Ventil aufgeschoben werden, so dass der Luftstift nach unten gedrückt wird, die Luft in den Reifen strömen kann. Eine Druckkontrolle ist bei einem Autoventil möglich.
Autoventil

Sclaverandventil (SV)

  1. Das schmale Sclaverandventil wird sehr oft im sportiven Bereich bei Rennrädern und MTBs verwendet, denn die Breite beträgt anstatt der üblichen 8mm nur 6mm.
  2. Auch das Gewicht dieses Ventiltyps ist geringer als bei Dunlop- und Autoventil. Ein SV-Ventil wiegt meist 4 bis 5g weniger. Eine Druckkontrolle ist bei einem Sclaverandventil möglich.
  3. Tipp: Verwenden Sie das SC-Ventil nur, wenn Sie die passende Felge dazu haben. Ist die Felgenbohrung zu groß für das Ventil kann es durch die Metallkante der Bohrung zu einem Ventilabriss kommen und der Plattfuß ist vorprogrammiert.
Sclaverandventil
Fahrradventile