nach oben

BMX Helme online kaufen

BMX Helme sind speziell für den Einsatz beim BMX fahren konzipiert. Charakteristisch ist die harte Außenschale in Kombination mit einem "weichen Kern". BMX Helme müssen in der Regel sehr viel mehr einstecken, als herkömmliche Fahrradhelme. Grund dafür ist, dass viele BMX Biker Tricks wie beispielsweise Bunny Hop oder Crank Arm Slide ausführen, zuvor aber üben. Um hier das Risiko einer Verletzung zu minimieren, sollte ein Fahrradhelm getragen werden. Wer viel übt und viel wagt der weiß, dass auch manchmal etwas danebengehen kann. Um beim missglückten Tiregrab kein Risiko einzugehen, sollte der BMX Helm immer mit dabei sein und fest auf dem Kopf sitzen.

Aufbau eines BMX Helms

Helme für BMX bestehen aus einer sehr harten Oberschale und nur sehr wenigen beziehungsweise auch sehr kleinen Belüftungslöchern. Anders als Alltags- oder Rennradhelme überstehen BMX Helme mehrere Schläge, ohne dass der Helm seine Schutzfunktion sofort einbüßt. Ein anderer optischer Unterschied ist die Helmform. Sowohl Flanken als auch Nackenbereich sind bei dieser Fahrradhelmart tiefer gezogen. Durch diese Konstruktion werden nicht nur Nacken und Hinterkopf, sondern auch der seitliche Kopf besser geschützt. Materialtechnisch werden Hartplastikschalen verwendet. Im Inneren des Helms sind dicke Styroporschichten verbaut. Damit der Helm beim Fahren nicht vom Kopf rutschten kann, muss ein zuverlässiges Riemensystem den Helm am Kopf fixieren. Aufgrund der kompakten Helmkonstruktion bleibt der Komfort der Belüftung ein wenig auf der Strecke.

BMX Helme – den passenden Helm finden

Der perfekte BMX Helm überzeugt nicht nur optisch, sondern auch durch seine Passform. Denn aller Style nützt nichts, wenn der Helm nicht richtig auf dem Kopf sitzt. Denn nur ein perfekt passender Helm kann seine volle Schutzwirkung entfalten.