Fahrradcapes / Ponchos – Regenschutz für Fahrradfahrer

Fahrradcapes und Regenponchos sind eine exzellente Lösung, um auch bei Regenwetter mit dem Fahrrad zu fahren. Denn Fahrradcapes und Regenponchos lassen sich nicht nur kleinformatig zusammenpacken und platzsparend in die Tasche (z.B. Gepäckträgertasche) stecken, sondern bei Regenwetter auch einfach und zügig anziehen. Zudem ist diese Fahrradbekleidung für Regenwetter kostengünstig und dennoch hoch funktional. In unserem Fahrrad Online Shop boc24.de können Sie attraktive Fahrradcapes und Regenponchos günstig online bestellen.

Funktion und Ausstattung von Fahrradcapes und Regenponchos

Regenponchos und Fahrradcapes sollen beim Radfahren im Regen vor Nässe und dem Durchweichen der Kleidung schützen. Für die Herstellung dieser regentauglichen Fahrradbekleidung werden wasserdichte Materialien verwendet, die keinen Regen durchlassen. Damit Sie trotz Cape oder Poncho nicht in Ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sind und auch weiterhin Lenker und Bremsen ohne Einschränkung bedienen können, ist diese Regenbekleidung so geschnitten, dass sie über Ihren Armen, Händen und dem Fahrradlenker liegt. Ihre Hände, Lenker, Lenkergriffe etc. bleiben trocken. Zahlreiche Hersteller wie beispielsweise Vaude fertigen Regenponchos und Fahrradcapes in grellen Farben und mit Reflektor Einsätzen. Durch bunte und auffällige Farben in Kombination mit Reflektoren wird die Sichtbarkeit des Radfahrers bei trüben und grauen Tagen sichtlich erhöht. Die Kapuze dieser Regenbekleidung ist bei vielen Modellen weitenregulierbar, so dass Sie diese an Ihren Kopf anpassen können. Unterschiedliche Modelle wie Vaude Regenponchos kaufen Sie günstig in unserem Fahrrad Online Shop boc24.de. Ebenso haben wir eine große Auswahl an regedichten Fahrradhosen sowie Regenüberschuhe für Fahrradschuhe im Angebot.

Regenponcho – eine kurze Historie

Der Poncho als Kleidungsstück hat seinen Ursprung bei den Indigenas, den indigenen Völkern Südamerikas. Ursprünglich war dieses Kleidungsstück ein Stück Tuch, welches einen Schlitz in der Mitte hatte. Durch diesen wurde der Kopf gesteckt, das mantelähnliche Kleidungsstück lag wie ein Mantel auf den Schultern. Der Poncho als Regenschutz beim Fahrradfahren besitzt, anders als der traditionelle Poncho, eine Kapuze. Heutzutage ist der Poncho ein beliebtes Regencape, das sich nicht nur zum Radfahrern, sondern auch zum Wandern eignet. Auch wenn Regencapes für Fahrradfahrer konzipiert sind, so eignen sich diese Modelle nicht unbedingt für alle Biker. Sitzen Sie aufrecht auf dem Fahrrad (z.B. Trekkingrad oder Citybike), dann ist der Regenponcho ein sehr gut geeigneter Regenschutz. Sind Sie sportlich auf dem Rennrad oder dem MTB unterwegs, dann empfehlen wir Ihnen eine unserer Regenjacken.