nach oben

Pedale online kaufen

Das Pedal ist die direkte Verbindung zwischen dem Radfahrer und seinem Fahrrad und überträgt die Bein-Leistung durch die Tretkurbel auf das Fahrrad. Die Pedalachse ist hierbei mit der Tretkurbel verschraubt und dreht sich aufgrund des Kurbelkreises mit. Gelagert wird die Tretkurbel mit wartungsfreien Industrie- oder Konuslagern im Pedalkörper. Als die direkte Verbindung zum Fahrrad sollten Pedale eine griffige Auflagefläche aufweisen. So kann vermieden werden, dass Ihr Fuß vom Pedal abrutscht. Rutschen Sie mit dem Fuß vom Pedal ab, dann besteht das Risiko sich zu verletzen. Um dieses Risiko zu minimieren wurde in der Mitte der 80er Jahre eine neue Art von Pedalen entwickelt. Sogenannte Klick- oder Systempedale. Diese schaffen eine feste Verbindung zwischen dem Fuß und dem Pedal. Der Fuß kann nach dem Einklicken in das Pedal nicht mehr abrutschen.

Das Systempedal

Das Systempedal funktioniert ähnlich einer Skibindung und sorgt für die optimale Verbindung zwischen Fuß beziehnungsweise dem Fahrradschuh und Fahrrad, zwischen dem Radfahrer und seinem Bike. Das Systempedal verhindert nicht nur ein Abrutschen vom Pedal, sondern erleichtert auch die Kraftübertragung beim Fahren. Durch die feste Verbindung können Sie nicht nur treten, sondern das Pedal auch ziehen. Dadurch können Sie eine bis zu 30% größere Leistungsübertragung erzielen. Die Verbindung zwischen dem Pedal und dem Schuh erfolgt durch das am Schuh montierte Cleat. Hierbei ist zu beachten, dass von unterschiedlichen Herstellern unterschiedliche Cleats gefertigt werden.

Der richtige "Klick" ins Pedal

Um die volle Funktionalität des Systempedals erleben zu können, müssen Sie Ihren Schuh in das Pedal einklicken. Doch manchen Anfängern graut es vor diesem Schritt. Doch mit ein wenig Übung gelingen Ihnen sowohl das Einklicken als auch das Lösen des Fahrradschuhs vom Pedal. Beachten Sie folgende Tipps und Sie werden nicht mit den Füßen im Pedal umfallen:

  • Die Pedal Auslösehärte kann bei den meisten Pedalen eingestellt werden. Wenn Sie Anfänger sind, dann sollten Sie mit einem minimalen Widerstand beginnen.
  • Wenn Sie das erste Mal Klickpedale nutzen, dann sollten Sie gegebenenfalls den Einstieg sowie das Lösen üben. Stellen Sie sich dazu mit Ihrem Fahrrad parallel zu einer Wand. Setzen Sie sich auf das Rad und lehnen Sie sich am besten mit einer Hand an der Wand an.
  • Nun das Pedal so drehen, dass die Tretkurbel nach unten zeigt. In dieser Position können Sie den Schuh am einfachsten in das Pedal einklicken.
  • Das Auslösen funktioniert durch eine leichte Drehbewegung bei der Sie Ihre Ferse nach außen drehen und den Fuß ganz leicht nach hinten ziehen müssen. Der Rest ist Übung.

Pedalsysteme online bestellen

Das wohl bekannteste Pedalsystem ist das Shimano SPD. SPD steht für Shimano Pedaling Dynamics und ist ein integriertes Pedal- und Schuhsystem. Bei den Cleats, die unter den Schuhen montiert werden, gibt es unterschiedliche Varianten. Den Unterschied macht die Art des Ausstiegs aus dem Pedal. Bei einigen Modellen lösen Sie den Fuß durch eine seitliche Drehung vom Pedal, bei anderen Modellen durch eine seitlich-senkrechte Bewegung des Fußes. SPD Systeme eignen sich besonders für den Mountainbike- und den Trekkingbereich. Das Shimano SPD-SL ist im Rennsport bekannt. Das System bietet eine große Aufstandsfläche für eine maximale Kraftübertragung. Shimano SPD Pedal-Systeme sowie weitere Pedale kaufen Sie günstig in unserem Fahrrad Online Shop boc24.de.