nach oben

Vorderrad mit Nabendynamo online kaufen

Der Vorderrad Nabendynamo ist bei vielen Citybikes Standard. Bei einem Nabendynamo handelt es sich um einen Fahrraddynamo, der in eine spezielle Vorderradnabe integriert ist und nur wenig Wartung benötigt. Vorderräder mit Nabendynamos erhalten Sie in unserem Fahrrad Online Shop boc24.de in verschiedenen Größen.

Geschichte und Vorteile des Nabendynamos

Begonnen hat die Geschichte des Nabendynamos 1913 mit Alois Sanladerer im bayerischen Ortenburg. 1913 meldete Sanladerer auf einen Nabendynamo ein Patent in den USA an, 1914 wurde das Patent erteilt. Das erste Unternehmen, das Nabendynamos fertigte, war das britische Unternehmen Sturmey-Archer. Sturmey-Archer begann in den 1930-er Jahren mit der Fertigung und produzierte bis 1984. Die ersten Sturmey-Archer Nabendynamos wurden unter der Bezeichnung "Dynohub" vermarktet. Heute werden Nabendynamos vermehrt bei Neurädern wie beispielsweise Cityfahrrädern oder Trekkingbikes verbaut. Obwohl Nabendynamos etwas teurer sind als Seitenläuferdynamos, sind sie exzellente Alternativen zum Seitenläuferdynamo. Die im Vorderrad verbauten Nabendynamos verfügen nicht nur über einen höheren Wirkungsgrad, sondern funktionieren auch witterungsunabhängig und sind überaus wartungsarm. Das heißt: Egal bei welchem Wetter Sie unterwegs sind, die Funktionalität des Nabendynamo bleibt von Nässe oder Schnee unberührt. Da der Ausbau eines Vorderrades mit Nabendynamo ein wenig aufwändiger ist, als der Ausbau eines Vorderrades mit Schnellspanner, könnte sich die Umrüstung der Fahrrad-Bereifung auf eine Pannenschutzbereifung wie beispielsweise den Schwalbe Marathon Plus Fahrradreifen lohnen. So sind Sie vor Pannen geschützt, der Ausbau des Vorderrades mit Nabendynamo aufgrund einer Reifenpanne wird unwahrscheinlich.

Die Funktionsweise eines Nabendynamos

Der Dynamo galt lange Zeit und gemäß § 67 StVZO als die einzig zugelassene Energiequelle für die Beleuchtung am Fahrrad. Seit der Novellierung des § 67 StVZO am 1. August 2013 sind zwar nun auch andere Energiequellen zugelassen, doch Nabendynamos werden dennoch auch weiterhin an Fahrrädern zu finden sein. Denn die Vorteile des Vorderrades mit Nabendynamos sind unschlagbar. Doch wie funktioniert ein in das Vorderrad integrierter Nabendynamo? Der Nabendynamo funktioniert mit einem im Gehäuse eingebauten Permanentmagnet. Dieser erzeugt ein rotierendes Magnetfeld, welches in dem stationären Teil der Nabe, in der feststehenden Statorspule, eine elektrische Wechselspannung induziert. Um die Beleuchtung einzuschalten, muss entweder ein kleiner Schalter aktiviert werden oder die Beleuchtung schaltet sich mittels einer elektronischen Steuerung automatisch bei Dunkelheit ein. In unserem Fahrrad Online Shop boc24.de bekommen Sie neben dem Vorderrad mit Nabendynamo auch verschiedene Scheinwerfer für Nabendynamos.