Lastenradförderung NRW

Die E-Lastenrad Förderung des Landes NRW

Mit dem Förderprogramm "progres.nrw -Emissionsarme Mobilität" will das Land Nordrhein-Westfalen mehr Elektro-Lastenräder auf die Straße bekommen. Cargobikes sind gut für Umwelt und Klima, für die Entlastung des Verkehrs und für Sie. Ein Elektro-Lastenrad transportiert ganz einfach große Mengen, ist im Vergleich zum Auto deutlich günstiger, schont die Nerven und stärkt die Gesundheit. Neben all diesen praktischen Aspekten macht das Fahren auch noch einfach Spaß!

Wie das NRW-Förderprogramm "progres.nrw -Emissionsarme Mobilität" funktioniert, fassen wir auf dieser Seite für Sie zusammen.

Eine Übersicht über das Programm finden Sie hier. Die Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen aus "progres.nrw - Programmbereich Emissionsarme Mobilität" finden Sie hier. Detailinformationen sind in den Allgemeinen Nebenbestimmungen für Zuwendungen zur Projektförderung aufgeführt.

Für wen gilt die E-Lastenfahrrad Förderung des Landes NRW?

  1. Privatpersonen und Unternehmen
  2. mit Wohn- bzw. Unternehmenssitz in einer Stadt mit NO2-Grenzwertüberschreitung
  3. Eine Übersicht der betroffenen Städte und Gemeinden in NRW finden Sie hier

Wieviel bezuschusst die E-Lastenfahrrad Förderung NRW?

  1. 30% des Kaufpreises
  2. Maximal 2.100 € für Unternehmen
  3. Maximal 1.000 € für Privatpersonen
Wichtig: Der Zuschuss wird nur gewährt, wenn der Antrag vor der Beschaffung des E-Lastenrades gestellt und genehmigt wurde!

B.O.C. schenkt Ihnen zusätzlich:
Eine kostenlose Erstinspektion im Wert von über 120 €**

Wie funktioniert die E-Lastenfahrrad Förderung NRW?

  1. Individuelles Elektro-Lastenrad-Angebot erstellen lassen (bei B.O.C. erhalten Sie dank der Geld-zurück-Garantie immer den günstigsten Preis!)
  2. Förderungsantrag bei der Bezirksregierung Arnsberg online ausfüllen und alle benötigten Unterlagen hochladen
  3. Zuwendungsbescheid der Bezirksregierung Arnsberg abwarten
  4. E-Lastenrad kaufen
  5. Verwendungsnachweis mit Schlussrechnung, Zahlungsnachweis und Lieferschein (Kopie) einreichen
  6. Auszahlung des Zuschusses nach Prüfung durch die Bezirksregierung Arnsberg

Welche Unterlagen benötigen Sie für den Förderprogramm-Antrag?

  1. Kostenvoranschlag von B.O.C. Aachen, Bielefeld, Dortmund, Hagen, Köln, Mönchengladbach oder Porta Westfalica
  2. Antragsformular "Antrag zur Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen aus progres.nrw - Programmbereich Emissionsarme Mobilität -Elektrisches Lastenfahrrad"
  3. Privatpersonen: Kopie des Personalausweises
Der Antrag muss in elektronischer Form bei der Bezirksregierung Arnsberg gestellt werden. Ebenso sollen die im Antragsformular genannten Unterlagen direkt mit dem Antragsformular hochgeladen werden. Eine Übermittlung der Anträge im Papierformat ist nur zulässig, wenn die elektronische Übermittlung eine unbillige Härte für den/die Antragsteller/in bedeuten würde.

Informationen zum "progres.nrw Programmbereich Emissionsarme Mobilität" sowie alle benötigten Formulare gibt es auf https://www.bezreg-arnsberg.nrw.de/themen/p/progres_nrw_emissionsarme_mobilitaet/index.php.

Wo kann ich ein E-Lastenrad kaufen?

Mit einer Vielzahl an Marken und Modellen finden Sie bei B.O.C. das Lastenfahrrad mit elektronischer Unterstützung, das zu Ihnen passt. Ob sportliches, wendiges Zweirad oder robustes, stabiles Dreirad: besuchen Sie unsere Filialen in Aachen, Bielefeld, Dortmund, Hagen, Köln, Mönchengladbach oder Porta Westfalica und lassen Sie sich beraten. Dank der Geld-zurück-Garantie erhalten Sie bei uns immer den günstigsten Preis.

Neben dem Zuschuss durch das Land NRW profitieren Sie bei uns doppelt. B.O.C. schenkt Ihnen für Ihr neues Elektro-Lastenrad zusätzlich eine kostenlose Erstinspektion im Wert von über 120 €*. Darüber hinaus gelten unsere normalen Services wie Zufriedenheitsgarantie, Geld-zurück-Garantie u.v.m. Werfen Sie gerne einen Blick auf unsere Top Services und überzeugen Sie sich:

Sie kaufen bei uns ohne Risiko – garantiert!

Lassen Sie sich in einer unserer sechs Filialen in NRW kompetent beraten und fahren Sie Ihr Lieblings-Cargobike Probe. Sie finden B.O.C. in Aachen, Bielefeld, Dortmund, Hagen, Köln, Mönchengladbach oder Porta Westfalica. U.a. bieten wir Ihnen folgenden Modelle:

Babboe Carve Mountain
Babboe Curve-E
Babboe Curve Mountain
*Förderbetrag: 30% des Kaufpreises, maximal 2.100 € für Unternehmen, maximal 1.000 € für Privatpersonen
**124,80 € Inspektionskosten für E-Lastenräder