SQlab Sattel
SQlab Sattel
SQlab Lenker
SQlab Lenker
nach oben

SQlab Ergonomic Expert

SQlab ist Hersteller von ergonomischem Radsportzubehör wie Sättel, Lenker, Griffe, Pedale und Einlegesohlen, die den Profi schneller machen und dem Hobbysportler mehr Komfort und somit mehr Spaß am Radfahren bieten. SQlab ist der Experte in Sachen Ergonomie und legt bei der Produktentwicklung höchsten Wert auf die perfekte Kombination aus Wissenschaft, Medizin, Technik und Sport.

Das Sattelbreitensystem

SQlab hat als erster Fahrradsattelhersteller das Sattelbreitensystem zur Vermessung der Sitzknochen und Berechnung der optimalen Sattelbreite entwickelt. Alle SQlab Sättel sind in bis zu vier unterschiedlichen Breiten erhältlich.

Mehr Freiraum – Weniger Druck!

Das SQlab Stufensattelsystem schafft durch die abgesenkte Sattelnase mehr Platz für die empfindlichen Stellen bei Mann und Frau gleichermaßen.

"Der Rückenfreundliche Sattel"

Alle SQlab Sättel sind auch in Kombination mit der SQlab active-Satteltechnologie erhältlich. Der active-Sattel sorgt für eine Mitbewegung des Beckens in der horizontalen Ebene. Die dynamische Sattelkonstruktion kann zu einem ermüdungsfreieren Fahren und zur Entlastung der unteren Lendenwirbelsäule beitragen, sowie Unterschiede wie zum Beispiel Beinlängendifferenzen, ausgleichen.

Die perfekte Lenkerbiegung für jeden Einsatzbereich

Sportmediziner empfehlen eine stärkere Biegung des Lenkers nach hinten, um einen geraden Übergang vom Unterarm zur Hand zu erreichen.

Durch den sogenannten "Backsweep", die Biegung nach hinten, wird das Handgelenk weniger überstreckt, der Karpaltunnel wird nicht mehr eingeengt und somit verbessert sich die Versorgung der Hand. Die Gefahr von eingeschlafenen und tauben Fingern wird minimiert. Insbesondere Beschwerden in Daumen, Zeige- und Mittelfinger werden verbessert. SQlab bietet für für jeden Einsatzbereich vom Cityfahrradfahrer bis zum sportlichen Mountainbiker den perfekten Lenker.

SQlab – Griffsicherheit

Halten, Lenken, Bremsen sind die wichtigsten Aufgaben, die der Griff übertragen muss – und dabei soll er noch komfortabel sein. Nur ein Griff, der perfekt zur Hand passt, kann diese Aufgabe erfüllen. Deshalb gibt es die SQlab Lenkergriffe in verschiedenen Größen.

Bei Druckmessungen an der Kontaktstelle Handinnenfläche/Lenkergriff stellte sich heraus, dass der Druck an der Außenseite am höchsten ist. Genau an dieser Stelle verläuft der Ulnarnerv, der unter anderem für die Sensibilität des Ringfingers und des kleinen Fingers verantwortlich ist und bei einem Griff ohne Entlastungsflügel für Taubheitsgefühle verantwortlich sein kann.

Der Entlastungsflügel der SQlab Griffe sorgt an dieser Stelle für eine Reduzierung des Drucks. Dabei liegt er nur ganz außen um weiterhin ein sicheres Umgreifen zu gewährleisten, wichtig auf dem MTB aber auch bei starken Bremsungen im Straßenverkehr.