109,95 €
Versandkostenfrei
SQlab 621 Ergolux active 2.0 24 cm
0: SCHWARZ
Lieferzeit 8-10 Werktage
Dieser Artikel ist zur Zeit nicht verfügbar. Sie können sich aber für einen E-Mail Alarm eintragen!
Ihre E-Mail-Adresse:

Der 621 ERGOLUX® active 2.0, der bewährte City und Comfortsattel. Im Vergleich zu den sehr straff und schlank geschnittenen ERGOWAVE® Modellen, bietet der 621 ERGOLUX® active 2.0 mehr Volumen in der Polsterung, der Schaum kann dadurch etwas weicher werden. Die Auflagefläche ist durch die doppelte Welle deutlich größer als vorher, dadurch sinken die Sitzknochen weniger tief ein. Die Nachteile die normalerweise bei weicheren Schäumen durch das einsinken der Sitzknochen auftreten können, gibt es bei der ERGOLUX® dadurch nicht.   Die erste Stufe nimmt den hinteren Teil der Sitzknochen auf, bietet perfekten Halt und sorgt dadurch für eine verbesserte Kraftübertragung aufs Pedal. Die zweite Stufe nimmt die bereits entlasteten Sitzbeinäste optimal auf und sorgt dadurch für eine bestmögliche Druckverteilung. Der Damm und der vordere Bereich der Schambeine und des Schambeinbogens bekommt, durch die noch einmal tieferliegende Sattelnase, mehr Freiraum. Durch das bewährte SQlab active System folgt der Sattel der Tretbewegung, der Komfort erhöht sich, die Bandscheiben werden geschont und der Druck auf die Sitzknochen wird ein weiteres Mal reduziert.   Durch das bewährte SQlab active System folgt der Sattel der Tretbewegung, der Komfort erhöht sich, die Bandscheiben werden geschont und der Druck auf die Sitzknochen wird ein weiteres Mal reduziert. Der Flex und die active Bewegung lassen sich über die Komfortsticks im active Dämpfer auf das Körpergewicht einstellen.


Ausstattung
  • Material Polster: Comfoam
  • Material Bezug: C50
  • Material Streben: Solid Crmo
  • Entlastung Dammbereich in %: 70
  • Härte in SQ-Shore: 45
  • Breite: 24 cm
Artikelmarke SQlab
Geschlecht Unisex
FARBEN SCHWARZ

Gesamtbewertung:

0.0 Sterne |  0 Bewertungen
wird nicht veröffentlicht

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen

Mögliche Alternativen