Welche Handschuhgröße ist die Richtige für Sie?

Mann fährt im Schnee mit dem Fahrrad und Handschuhen durch den Wald

Inhaltsverzeichnis:




Der Griff zum richtigen Handschuh

... ist nicht leicht. Denn Handschuh ist nicht gleich Handschuh. Nicht nur, dass es für jeden Einsatz einen anderen gibt, auch die richtige Größe ist entscheidend! Warum?
Sollten Sie einen nicht passenden Handschuh verwenden, werden Sie schnell erkennen woran es hadert. So werden Sie bei schlecht sitzenden Winterhandschuhen merken, dass die Hände nicht lange warm bleiben.

Um die richtige Größe ermitteln zu können, gilt:
  • Handumfang ausmessen mithilfe eines Maßbandes. Sollte keines vorhanden sein, können Sie auch ein Stück Schnur oder Anderes benutzen. Hierfür wird dann entweder ein Lineal oder auch ein Zollstock benötigt, damit Sie die Länge ablesen können.

  • Nehmen Sie gerne als Hilfe die unten stehenden Tabellen zur Orientierung. Da grundsätzlich die Hände individuell ausfallen, sind dies nur Richtwerte. Beachten Sie auch längere Fingernägel die im Handschuh Platz einnehmen.

So wird der Handumfang richtig ausgemessen

Anleitung zur Ermittlung des Handumfangs
Handumfang richtig ausmessen, Daumen nicht mitinbegriffen

Größentabelle für Frauen

Handumfang (cm) 15 15,5 16 16,5 17 17,5 18 18,5 19 19,5 20 20,5
Größe 4 4,5 5 5,5 6 6,5 7 7,5 8 8,5 9 9,5
Entsprechung XXS XS XS S S M M M L L XL XL

Größentabelle für Herren

Handumfang (cm) 18 18,5 19 20,5 21 22 23 24 24,5 26 27 29
Größe 6,5 7 7 7,5 8 8 8,5 9 9,5 10 10,5 11
Entsprechung XS S S S M M M L L XL XL XXL

Größentabelle für Kinder

Alter 1-2 3-4 5-6 5-6 7-8 7-8 9-10 9-10 11-12 11-12 13-14
Handumfang (cm) 12 13 14 14,5 15 15,5 16 16,5 17 18 19
Größe 1 2 3 3,5 4 4,5 5 5,5 6 6,5 7
Entsprechung XXS XS XS S S M M L L XL XL

Handschuhe für jedes Terrain

Grundsätzlich gilt, dass Handschuhe zum Radfahren dazugehören. Bei einem möglichen Sturz wird sich meist mit den Händen abgefedert, die dadurch meist nicht unversehrt bleiben.
Um dem vorzubeugen ist es notwendig das passende Paar Handschuhe dabei zu haben. Die optimale Größe haben Sie bereits vermessen, aber Ihnen fehlt das Fachwissen um das richtige Modell für die jeweiligen Gegebenheiten auszuwählen? Wir haben Ihnen kurz und knapp zusammengefasst, welcher Handschuh, für welches Einsatzwerk ausgelegt ist.


  • Luftdurchlässigkeit

  • Bestmögliche Polsterung des Handballens
  • Schweißaufnehmendes Material


Es gibt eine Vielzahl an Handschuharten, wirklich geläufig sind allerdings beim Biken die folgenden:


  • Kurzfinger- und Langfingerhandschuhe, Regen- und Winterhandschuhe, Damen- und Kinderhandschuhe.

Darüber hinaus gibt es natürlich noch eine ganze Reihe mehr, sind für Fahrradfahrer aber unerheblich.

  • Kurzfingerhandschuhe:
    -> Werden gerne von Rennrad- und Tourenfahrer bevorzugt.

  • Langfingerhandschuhe:
    -> Beliebt bei Mountainbikern. MTB-Fahrer sieht man unterwegs auch mit Kurzfingerhandschuhen, da bei gutem Wetter nicht mehr Material verarbeitet werden muss. Sie bieten aber weniger Schutz, daher sind Langfingerhandschuhe bei MTBs angemessener.

  • Kinder Fahrradhandschuhe:
    -> Durch die Empfindlichkeit der Hände bei Kindern, sind Handschuhe der optimale Schutz zum Radfahren
    -> Ein Sturz ist bei Kindern wahrscheinlicher, mit dem Schutz von Handschuhen werden Verletzungen unterbunden.

  • Winterhandschuhe:
    -> Wärmeschutz für die Hände an kalten Tagen.
    -> Verschiedene Winterhandschuhe für verschiedene Temperaturen (z.B. bei Fäustlinge, die mehrere Finger gebündelt warmhalten.

Welcher Handschuhtyp passt zu Ihnen?

Kategorien