Conti Top Contact Winter II Premium
VectranBreaker, faltbar, Reflex

(Art-Nr:174144)
49,99*
VERSANDKOSTENFREI
Bitte wählen Sie:
FARBEN:
GRÖßEN:
37-622 (28 x 1.40)
42-622 (28 x 1.60)
50-559 (26 x 1.90)
50-584 (27.5 x 2.0)
55-559 (26 x 2.20)
Verfügbarkeit in Filialen
Ihre PLZ:

Produktbeschreibung

Conti Top Contact Winter II Premium:

Continental hat den Top Contact Winter II weiter optimiert und ihn mit einem VectranBreaker sowie einem faltbaren Kern veredelt. Das optimiert sein Gewicht und senkt folglich den Rollwiderstand. Die Laufstreifenmischung wurde unmittelbar an die Continental PKW Winterreifen angelehnt. Der Reifen fühlt sich am wohlsten bei Temperaturen zwischen -25° und +7°C. Wo andere Mischungen schon längst keinen Grip mehr haben, verzahnt sich das bewährte Lamellenprofil des Top Contact Winter II Premiums mit Schnee und nasskalten Oberflächen. Hier ist der Reifen selbst Spikes überlegen, die auf Schnee und geschobenen Straßen nichts ausrichten können. Der Reflexstreifen sorgt für zusätzliche Sicherheit in der dunklen Jahreszeit.

Vectran ist eine synthetisch hergestellte Hightech-Faser mit natürlichem Vorbild. Wie Spinnenseide ist Vectran ein flüssigkristallines Polymer (LCP). Vectran wird aus dem geschmolzenen Flüssigkeitspolymer Vectra gesponnen und zu einem mehrfaserigen Garn weiter verarbeitet. Spinnenseide wie auch Vectran besitzen eine enorme Reißfestigkeit bei geringstem Gewicht. Genau die richtigen Eigenschaften, um in einem Continental Top-Reifen als Pannenschutzeinlage verarbeitet zu werden. Ein Vectran Breaker ist leichter, flexibler und schützt effektiver vor Schnitten als vergleichbare Nylon-Breaker. Den Rollwiderstand beeinflusst der Vectran Breaker dabei nicht.

Die Reifen mit dem ECO50-Logo profitieren von der über 100 jährigen Erfahrung in der Entwicklung von Moped und Motorradreifen. Optimiert und empfohlen für E-Bikes bis 50 km/h, garantieren sie dank besonders hochwertigem Aufbau niedrigen Rollwiderstand und guten Pannenschutz. Die Haltbarkeit wurde speziell bei E-Bikes geprüft, um dem verfrühten Verschleiß durch die zusätzliche Antriebskraft entgegenzuwirken. Alle Modelle, die mit dem ECO50-Logo ausgestattet sind,besitzen das ECE-R 75 Prüfzeichen, das den Einsatz an schnellen E-Bikes bis 50 km/h zulässt.





Produktdetails
Geschlecht
Unisex
Ausstattung
optimale Traktion dank bewährtem Lamellenprofil
volle Kontrolle auch ohne Spikes
volle Kontrolle auf Schneefahrbahn
volle Kontrolle auf nasskalten Oberflächen
beständige Winterreifenmischung bis -25 °C
mit Vectran Breaker Pannenschutz
optimiertes Gewicht durch Faltkern
3 Lagen / total 180 TPI
Safety Level 6
für eBikes und sPedelecs geeignet
der Reifen wird in Deutschland hergestellt
50-559 Gewicht: 610g Bar: 3,0-4,0
55-559 Gewicht: 745g Bar: 3,0-4,0
37-622 Gewicht: 470g Bar: 4,0-6,0
42-622 Gewicht: 680g Bar: 3,5-6,0
50-584 Gewicht: 640g Bar: 3,0-4,5
Reifentyp
Faltreifen
Ausführung
City-, Trekking- und Crossreifen
Gewicht Gr. ca.
610

Bewertungen für dieses Produkt

5 Sterne:
4 Sterne:
3 Sterne:
2 Sterne:
1 Sterne:
Durchschnittliche Kundenbewertung
Kundenbewertungen (4)
Bewertet von Moritz aus München am 25.01.2017
Für mich bester Reifen bisher Der sehr hohe Preis hat mich zunächst abgeschreckt. Ich fahre normalerweise Schwalbe Marathon Plus (ca. 4500 km/Jahr). Das ist der Beste Reifen für mich im Sommer, aber im Winter/Übergangszeit kann er leider bez. Grip und Laufverhalten nix. Also habe ich gesucht, bei Schwalbe aber leider nur Spikes gefunden. Jetzt hab ich mich mal bei Conti umgesehen und den Top Contact II (faltbar) gefunden. Nach den ersten zwei Testwochen bin ich wirklich begeistert. -Keine Panne trotz täglich ca. 30 km Strecke über tonnenweise scharfkantigen Rollsplit (hat bisher jeder Reifen aufgegeben außer halt Marathon Plus und jetzt dieser-) Ob das den ganzen Winter hält muss natürlich noch bewiesen werden. -Bei momentan durchschnittlich -8°C Reifentemperatur auf festem Schnee/Eis ein sehr gutes Abrollverhalten (im Vergleich zu Marathon Plus) und wirklich phänomenaler Grip (ich muss immer mal wieder nachsehen ob nicht doch Spikes dran sind-) -Last but not least: der Reifen sieht wirklich cool aus! -Einzige Einschränkung: ab ca. 24 km/h sind die Abrollgeräusche deutlich hörbar. Mein Fazit: Kaufempfehlung für Vielfahrer (die bei Wind und Wetter rauswollen) als qualitativ hochwertiger Halbjahresreifen (Winter/Übergangszeit).
Bewertet von Jörg aus Hannover am 21.01.2016
Angenehmer Alltagsreifen Ich habe Ende Novemer 2ß14 diese Reifen aufgezogen un dzunächst auf nassem Blaubasalt und auch nassem Lab getestet. Die dicek 27 mm-Reifen leigen angenehm weich und unkompliziert. Ich bin mit meinem Crosser noch nie so komfortabel über meine Reifenteststrecke geschwebt. 20km/h, die mit scharzem Chili aufgrund der Holperei mine Schmerzgrenze waren stecken die Reifen locker weg. Aufder Silvester-CTF lief er wie auf trockner Straße, obwohl der Matsch nur so flog. Die wenigen Möglichkeiten ihn im Winter zu testen waren recht vielversprechend, aebr zu wenig. in diesem Winter 2015/16 kam seine große Stunde. erst auf dem total vereisten Garagenhof. Bis auf das Bremsen ging alles. Als ich den Weg zu meiner garage gestreut hatte, machte ich einen interessanten Test. Ich schob das rad und zog die Vorderradbreme, das Hinterrad hob sich und umgekeht war es gnau so. Der Reifen schint auch noch zu greifen, wenn Fliegen bereits in RRutschen kommen. Wier (mein Rad und ich, wiegen 102 kg und bremsen mit Scheibenbremsen. das könnte der Grund für das gewöhnungsbedürftige Bremsverhalten sein. Es ist kein wirklicher Geländereifen, wen es um tiefen Matsch geht, aber im tiefen Schnee, auf Eis und glattem nicht gefrorenem Untergrund ist er genial. Dieser Satz hat jetzt 4000 km hinter sich und macht noch einen sehr guten Eindruck. Am hinterrad sind die produktionsbedingten Gummifäden zum Teil abgefahren. Auf Pflaster, wie es auf meinen Lieblingsstrecken in der Altmark oft vorkommt, schont dieser Reifen, gegenüber den üblichen Stollenreifen die Handgeleke. Der reifen ist kein Rennreifen, er lässt sich ziehen. Gefühlt ist er, im gegensatz zu allen anderen gefühlt schwergänger als bei Trockenheit, aber immer absolut sicher. Bei 4000 km war keine Reifenpanne zu verzeichnen. Bis 35 km/h ein sehr alltagstaugklicher Reifen, der bei jedem Wetter dem Fahrer die Sicherheit bietet, die er braucht, er schein extrem langlebig zu sein und ist bei rauhem Untergrund sehr gelenkschonend. Selbst das Ruinöse Streugut unserer Stadt, das entweder Glas enthölt oder extrem spitze Bruchstücke bildet, kann ihm nichts anhaben. Es gibt Experten, die auch mit Slicks auf Eis fahren können, aber für alle, die an Kunststücken kein Ineresse haben, geht im Winter an diesen Reifen nichts vorbei. Spikes kenne ich auch, aber di esind auf nassen Straßen eher kontraproduktiv und die Profile setzen sich im Schnee oft zu. Der einzige Reifen ohne schwarze Chilischote, den man für alle Wetterlagen, ohne zirkusreife Einlagen, verwenden kann.
Bewertet von Frank J. aus Wolfsburg am 04.02.2014
Super auf festem Schnee. Die vielen Produktions-Nippel sorgen zur Zeit noch zu einem gewöhnungsbedürftigen Fahrverhalten, das sollte sich aber noch geben. Z.Z. erst 45Km gefahren.
boc24.de 4.7 5 4368