nach oben

Kindersitz Fahrrad online bestellen – bei boc24.de

Wer oft mit dem Fahrrad unterwegs ist und auch sein Kind sicher mitnehmen möchte, ist in unserem Fahrrad Online Shop boc24.de richtig. Denn bei uns bekommen Sie nicht nur Fahrradanhänger wie beipielsweise den Croozer Kid oder Anhänger von der Marke Burely, sondern auch funktionale und sichere Fahrrad Kindersitze von Römer, Kettler und anderen beliebten Marken. Kindersitze sind eine komfortable Möglichkeit, um den Nachwuchs auf dem Fahrrad mitzunehmen.

Wo den Kindersitz am Fahrrad anbringen?

Einen Kindersitz kann man auf zwei Arten am Fahrrad anbringen: Im vorderen Bereich am Lenker oder im hinteren Bereich des Fahrrades auf dem Gepäckträger ober freischwingend oberhalb des Gepäckträges. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile. Kindersitze für den vorderen Bereich werden in den meisten Fällen am Lenker montiert. Dieser Kindersitz bringt den großen Vorteil, dass Sie Ihr Kleinkind sicher im Blick haben und auch der Nachwuchs einen freien Blick genießen kann. Allerdings birgt dieser Kindersitz auch die Gefahr, dass Sie bei einem Sturz nach vorn das Kind verletzten. Ein auf oder über dem Gepäckträger installierter Kindersitz hat den Nachteil, dass Sie Ihr Kind nicht im Blickfeld haben. Allerdings eignen sich diese Varianten sehr viel besser für größere Kinder. Außerdem bieten die freischwingenden Kindersitze einen großen Komfortgewinn. Unebenheiten der Fahrbahn werden durch die Federung ausgeglichen. Kindersitze in unterschiedlichen Varianten kaufen Sie günstig in unserem Fahrrad Online Shop boc24.de.

Kindersitz – die Ausstattung

Ein guter Kindersitz besteht aus einer stabilen Hartschale mit einer hohen Rückenlehne, an der sich die Kleinen selbstständig anlehnen können. Meist sind Kinder mit 10 Monaten schon alt genug, um allein sitzen zu können. Kann Ihr Kind allein sitzen, dann spricht im Grunde nichts gegen einen Kindersitz für das Fahrrad. Damit den Kids im Fahrradsitz nichts passieren kann, sollten die Kleinen zusätzlich einen Fahrradhelm tragen. Außerdem sollte der Kindersitz neben der hohen Rückenlehne auch über verstellbare Fußstützen sowie einen Seichenschutz verfügen. Die Fußstützen geben den Kinderfüßen Halt, der Speichenschutz schützt vor einem Kontakt mit den Speichen beziehungsweise den Fahrradreifen. Ein Gurtsystem hält die Kinder sicher im nach Möglichkeit gut gepolsterten Kindersitz. Achten Sie zudem beim Kauf eines Kindersitzes darauf, dass der Sitz die DIN EN 14344 Norm erfüllt. Haben Sie denn passenden Kindersitz gefunden, dann sollten Sie aber auch darauf achten, dass Ihr eigenes Fahrrad verkehrstüchtig ist. Der beste Kindersitz nützt nichts, wenn Ihr Fahrrad nicht in Ordnung ist, Bremsen oder Beleuchtung nicht funktionieren.